LineRunner SHDSL: Flexible und robuste LT/NT-Standalone-Baugruppe

Die LineRunner SHDSL-DTM-Desktops können als Netzabschluss (Network Termination, NT) beim Kunden eingesetzt werden. Per Schalter wird das SHDSL-DTM flexibel als NT oder LT (Line Termination) konfiguriert. So steht SHDSL DTM auch als LT-Baugruppe für abgesetzte Desktop-zu-Desktop-Strecken zur Verfügung.

LineRunner SHDSL DTM wird mit einer G.703/G.704-Anwenderschnittstelle (120 Ohm) ausgeliefert. Über optionale Einsteckmodule kann die Baugruppe leicht mit einer anderen Anwenderschnittstelle ausgerüstet werden.

Als Gehäusevarianten sind ein robustes Kunststoffgehäuse (DTM) oder ein Metallgehäuse (DTM-M) lieferbar. Durch optional erhältliche Montagewinkel wird das DTM-M in 19"- oder ETSI-Racks eingebaut.

LineRunner SHDSL und MileGate

Die LineRunner-Desktops sind vollständig mit dem IP-MSAN MileGate kompatibel. Sie werden als Netzabschluss in Verbindung mit der SHDSL-TDM Baugruppe STIM1 eingesetzt.

Datenblatt LineRunner SHDSL DTM (452.2 KB)
Datenblatt LineRunner SHDSL LCM DTM (1.5 MB)