DZS-KEYMILE in der Presse

Erschienen in der Zeitschrift DW / Die Wohnungswirtschaft, Ausgabe 06/2020

Die Bereitstellung von schnellem Internet und hohen Bandbreiten ist bei Mehrfamilienhäusern oft eine große Herausforderung. Lässt sich ein Glasfaseranschluss bis in die einzelnen Wohnungen nicht realisieren, bietet Fiber-to-the-Building (FTTB) eine gute Alternative. Jürgen Aschmies, Produktmanager bei DZS-KEYMILE, beleuchtet in diesem Fachbeitrag die unterschiedlichen Rahmenbedingungen und Möglichkeiten für Wohnungsunternehmen, wie Mietern schnelles Internet zur Verfügung gestellt werden kann.

Zum Beitrag von DW / Die Wohnungswirtschaft

Lesen Sie hier weitere Veröffentlichungen über DZS-KEYMILE
Zurück

PI BREKO Fiberdays

KEYMILE zeigt auf den BREKO Fiberdays seine vielfältigen Zugangslösungen für ultraschnelle Breitbandnetze

25. Februar 2020

KEYMILE präsentiert auf den BREKO Fiberdays am 05. und 06. März in Wiesbaden sein Portfolio für den flexiblen Ausbau von FTTH- und FTTB-Netzen. Schwerpunkte bilden dabei die FTTB-Lösung MileGate 2042 und die FTTH-Lösungen für passive und aktive optische Netze. Zudem intensiviert KEYMILE als neuer Listungspartner der BREKO Einkaufsgemeinschaft eG seine Zusammenarbeit mit dem Verband.

KEYMILE, ein führender Anbieter von Telekommunikationssystemen für den Breitbandzugang, präsentiert auf der Glasfasermesse seine Access-Lösungen für ultraschnelle Breitbandverbindungen. Am Stand 413 in Halle Nord zeigt das Unternehmen unter anderem die G.fast-DPU (Distribution Point Unit) MileGate 2042 für FTTB-Architekturen. Sie bietet in einem kompakten Wandgehäuse acht G.fast-Ports mit Profil 212a. Damit lassen sich Summendatenraten (Down- und Upstream) von nahezu 2 Gbit/s pro Teilnehmer erreichen – ein Wert, der sonst nur über eine direkte Glasfaseranbindung erzielt werden kann. Erstmals präsentiert wird der MileGate 2041, eine Variante mit vier Anschlüssen, womit die Anforderungen der Netzbetreiber und Wohnungsbaugenossenschaften nun noch flexibler erfüllt werden.

Das Portfolio für FTTH-Netze unterstützt Glasfaser-Technologien wie GPON, XGS-PON und Active Ethernet. Kommunikationsdienstleister sind damit flexibel bei der Wahl ihrer Glasfaser-Netzarchitektur und können ihren Kunden Bandbreiten bis zu 10 Gbit/s anbieten.

Darüber hinaus präsentiert KEYMILE mit FiberLAN eine passiv-optische LAN-Lösung für die Bereitstellung glasfaserbasierter LAN-Netze in Unternehmen per „plug and play“ sowie Lösungen für Ethernet-Switching und 5G-Backhaul.

Ab dem 1. März ist KEYMILE zertifizierter Listungspartner der BREKO Einkaufsgemeinschaft. Die vom BREKO-Verband 2010 ins Leben gerufene Plattform bündelt die Nachfrage von lokalen und regionalen Carriern und bietet ihren Mitgliedern damit Vorteile beim Bezug von Vorleistungen, Diensten und Systemen.

„Wir freuen uns, dass wir mit KEYMILE einen etablierten Hardware-Lieferanten als Partner für die BREKO eG gewinnen konnten, der seine zuverlässigen und flexiblen Access-Produkte nun auch  unseren Genossenschaftsmitgliedern zur Verfügung stellen wird“, so Jürgen Magull, Geschäftsführer der BREKO Einkaufsgemeinschaft, über die künftige Zusammenarbeit mit KEYMILE.

Datenblatt MileGate 2041/MileGate 2042

 

Zurück zur Übersicht