DZS-KEYMILE in der Presse

Erschienen in der Zeitschrift DW / Die Wohnungswirtschaft, Ausgabe 06/2020

Die Bereitstellung von schnellem Internet und hohen Bandbreiten ist bei Mehrfamilienhäusern oft eine große Herausforderung. Lässt sich ein Glasfaseranschluss bis in die einzelnen Wohnungen nicht realisieren, bietet Fiber-to-the-Building (FTTB) eine gute Alternative. Jürgen Aschmies, Produktmanager bei DZS-KEYMILE, beleuchtet in diesem Fachbeitrag die unterschiedlichen Rahmenbedingungen und Möglichkeiten für Wohnungsunternehmen, wie Mietern schnelles Internet zur Verfügung gestellt werden kann.

Zum Beitrag von DW / Die Wohnungswirtschaft

Lesen Sie hier weitere Veröffentlichungen über DZS-KEYMILE
Zurück

Airband setzt auf DZS-KEYMILE bei Gigabit-Breitbanddiensten

Airband setzt auf DZS-KEYMILE für die Anbindung ländlicher Regionen mit Gigabit-Breitbanddiensten

7. Juli 2020

Hannover, 07. Juli 2020 - Der britische Internet-Service-Provider Airband implementiert die GPON-OLTs von DZS-KEYMILE in einem hybriden FTTH-/Mobilfunk-Netz und erreicht damit eine schnellere Einbringung der Breitband-Dienste.

Um abgelegene ländliche Gemeinden und schwer erreichbare Gebiete in Großbritannien mit Highspeed-Internet zu versorgen, baut der britische Internet-Service-Provider Airband eine FTTH-Infrastruktur (Fibre to the Home) auf. Dabei konzentrierte er sich ursprünglich auf Mobilfunk. Um Kunden in ländlichen Gemeinden die bestmögliche Konnektivität bieten zu können, setzt Airband heute auf einen Technologie-Mix und investiert zusätzlich zu seinem bereits bestehenden Mobilfunknetz auch in den Glasfaserausbau. In dieser hybriden Festnetz-/Mobilfunk-Infrastruktur sorgen die GPON-OLTs von DZS-KEYMILE, einem führenden Anbieter von Breitband-Zugangslösungen und Enterprise-Kommunikationsplattformen, für eine bis zu zwanzigfach schnellere Einbringung der Breitband-Dienste. Die Netzknoten sind außerordentlich kompakt und gezielt darauf ausgelegt, Endkunden in dünn besiedelten Gebieten kosteneffektiv an kleine passiv-optische Glasfasernetze anzubinden.

„Die Fähigkeit, ländlichen Regionen superschnelles FTTH-Breitband bieten zu können, war ein Gamechanger sowohl für unser Unternehmen als auch für die Gemeinden, die wir versorgen“, sagt Redmond Peel, Gründer und Geschäftsführer von Airband. „Für diese ist es insbesondere durch den steilen Anstieg der Telearbeit im Zuge der Coronavirus-Krise von Bedeutung. Mit dem Mix aus Mobilfunk und Festnetz können wir unsere Dienste innovativ auf neue ländliche und bisher schwer erreichbare Regionen ausweiten. Zudem wurden wir in ein Investitionsprogramm aufgenommen, das eine solide Grundlage für unser weiteres Wachstum liefert. Dank unserer Partnerschaft mit DZS können wir weiter expandieren, auch in bereits bestehende Versorgungsgebiete. Der Schwerpunkt liegt darauf, unsere Netze mit der schnellstmöglichen Geschwindigkeit zukunftssicher zu machen", kommentiert Redmond Peel weiter.

Die kompakten Glasfaser-Zugangsplattformen von DZS sind ideal für agile und innovative alternative Anbieter wie Airband geeignet. Die DZS-Produktfamilie für den optischen Zugang unterstützt sowohl GPON- und XGS-PON-OLTs als auch GE- und 10G-Punkt-zu-Punkt-Verbindungen auf derselben Plattform, bietet Multi-Service-Flexibilität und einen zukunftssicheren Upgrade-Pfad zu PON-Technologien der nächsten Generation.

„Alternative Netzbetreiber wie Airband verändern die Breitbandlandschaft in Großbritannien wie in Deutschland enorm, da sie Gigabit-Dienste auch in unterversorgte Gebiete bringen“, erklärt Kai Uebach, Geschäftsführer von DZS-KEYMILE. „Unser umfassendes Glasfaserzugangs-Portfolio und unsere Markterfahrung ermöglichen es ihnen, erfolgreiche Servicemodelle anzubieten. Wir freuen uns darauf, das Unternehmen weiterhin dabei zu unterstützen, sein Netz, seinen Kundenstamm und sein Dienstleistungsportfolio auszubauen.“

Über Airband

Airband wurde 2009 gegründet und ist ein unabhängiger Internet Service Provider. Er stellt über einen Mix aus staatlich finanzierten und privaten nachfrageorientierten Projekten ultraschnelles Glasfaser-Breitband und superschnelles drahtloses Breitband für Haushalte, Unternehmen und Industrie in ländlichen und schwer zugänglichen Gebieten bereit. Gegenwärtig erstrecken sich die Netzwerke von Airband über 16 Grafschaften im Vereinigten Königreich, eine weitere Expansion ist geplant. Airband arbeitet mit dem britischen Department for Digital, Culture, Media & Sport, BDUK, lokalen Behörden und Gemeinden zusammen. Gemeinsam arbeiten sie an einer hochverfügbaren Infrastruktur für Einwohner, Unternehmen und andere ISPs, um die digitale Kluft im Vereinigten Königreich zu überwinden.

Weitere Informationen über Ariband auf www.airband.co.uk
Airband Pressekontakt: press@airband.co.uk

Über DZS-KEYMILE

DZS-KEYMILE ist eine Tochtergesellschaft von DASAN Zhone Solutions (DZS), einem führenden Anbieter von Lösungen für den Breitband-Zugang, Enterprise-Kommunikationsplattformen sowie 5G-xHaul für eine Welt maximaler Konnektivität und höchster Bandbreiten. Das Unternehmen mit Sitz in Hannover gehört seit 2019 zu DZS und fungiert als DZS-EMEA-Zentrale. Mehr als 1.200 Netzbetreiber und Unternehmen in über 120 Ländern vertrauen auf die innovativen, agilen und interoperablen Lösungen von DZS. DZS verfügt über Produktionsstandorte, Entwicklungs-, Service- und Supportzentren auf der ganzen Welt. Das Unternehmen unterstützt Netzbetreiber und Unternehmen dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und ITK-Technologien der neuesten Generation einzusetzen.

Weitere Informationen über DZS-KEYMILE auf www.keymile.com
DZS-KEYMILE auf XING: www.xing.com/companies/keymilegmbh
DZS-KEYMILE auf LinkedIn: www.linkedin.com/company/dzs-keymile/

Zurück zur Übersicht